Startseite 

 Grundlagen 
 Betonnung 
 Navigation 1 
 Navigation 2 
 Navigation 3 
 Beleuchtung 
 Vorfahrt 
 Verkehrszeichen 
 Verhalten 
 Meteorologie 
 Sicherheit 
 Sitemap See 

 Grundlagen 
 Beleuchtung 
 Verkehrszeichen 
 Umweltschutz 
 Technik 
 Sitemap Binnen 
 Impressum 
Grundlagen Binnen 2 von 3      1  2  3 

In bestimmten Kurven kann es für die Berufsschiffahrt notwendig werden, das sie links im Fahrwasser fahren. Dies zeigen sie an indem sie auf ihrer Steuerbordseite bei Tag ein blaues quadratisches Schild und bei nacht ein weisses Funkellicht führen. Dies gilt zwar nicht für Kleinfahrzeuge, aber sollten sie beim Passieren derartiger Fahrzeuge besondere Vorsicht walten lassen.

Bestimmten Fahrzeugen kann behördlich ein Vorrang z.B. beim Schleusen eingeräumt werden. Dieser Vorrang ist an dem roten Wimpel zu erkennen.

Ankern
Da Anker das künstliche Bett eines Kanals beschädigen können ist das Ankern in Kanälen verboten.
Wird geankert muß auf der Fahrwasserseite ein weisses Rundumlicht gesetzt werden.
Wenn der Anker die Schiffahrt gefährdet werden zwei weisse Rundumlichter gesetzt. Tagsüber wird dann der Anker mit einem gelben Döpper kenntlich gemacht.

Fahren im Hafengebiet
Die geltende Hafenpolizeiverordnung ist zu beachten. Es ist immer Sog und Wellenschlag zu vermeiden. Geschwindigkeitsbegrenzungen sind einzuhalten. Zum befahren bestimmter Häfen ist eine vorherige Genehmigung einzuholen.

Verhalten bei Hochwasser
Eventuelle Geschwindigkeitsbegrenzungen sind zu beachten. Manchmal wird bei Hochwasser das Fahrwasser in der Breite begrenzt. Rundfunk und Sprechfunk auf empfang schalten. Fahrverbote beachten.

Fahren in unbekannten Revieren
Informieren über geltende Vorschriften, Sonderregelungen und Fahrwasserbezeichnungen. Entsprechendes Kartenmaterial muß vorher besorgt werden. Abweichungen der Verkehrs-, Führerschein- und Zulassungsvorschriften, mögliche Fahrverbote zu bestimmten Zeiten oder auf bestimmten Flächen.

Wird erkannt, das Tonnen aufgrund der Strömung schräg im Wasser liegen so ist damit zu rechnen, das die Tonnenleine schräg unter der Tonne liegt und dadurch die Schiffahrt gefährdet. Abstand halten!

 
Grundlagen Binnen Seite  1  2  3  von 3
Copyright ©2009 Kaldenhoven EDV & TK Beratung - Alle Angaben ohne Gewähr